Zusammen schaffen wir mehr! - Präsentieren Sie sich in den Aktionswochen zur Fachkräftesicherung

Die Corona-Pandemie, welche seit Jahresbeginn die Arbeit für uns alle erheblich beeinflusst, stellt die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen 2020 vor viele Herausforderungen. Aus der Krise heraus
entstand jedoch Wissen und wir konnten neue Erfahrungen machen. Gerade in der Zusammenarbeit bei digitalen Veranstaltungen haben wir viele Weiterentwicklungen erlebt. Eventuell planen Sie bereits selbst oder Akteure aus Ihrem Netzwerk oder Ihrer Region Webinare, Online-Tagungen oder schon wieder kleinere Präsenzveranstaltungen?


Unter dem Motto „Menschen in Arbeit – Fachkräfte in den Regionen“ finden vom 14. bis zum 27. September 2020 die bundesweiten Aktionswochen zur Fachkräftesicherung statt. Mit den Aktionswochen soll das Thema Fachkräftesicherung bundesweit stärker in den Fokus rücken. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Innovationsbüro Fachkräfte für die Region und alle beteiligten Partner machen in diesen Wochen das vielfältige Engagement und die Ideen zur Fachkräftesicherung sichtbar. Lassen Sie uns gemeinsam hoffnungsvoll in die Zukunft blicken! Ziel ist es, über die gesamten Wochen Unternehmen oder Akteure der Fachkräftesicherung und ihre Projekte zu präsentieren. Sie als Einrichtungen der Wirtschaft für die Wirtschaft, mit all Ihren Mitgliedsunternehmen, sind hierbei ein wichtiger Partner und Akteur und bereits vor Ort in Fachkräftenetzwerken aktiv. Daher werben wir um Ihre Unterstützung: Entwerfen Sie in dem Zeitraum eigene Veranstaltungen oder können Sie und Ihre Partner sich vorstellen, aktiv zu werden? Dann melden Sie sich beim Innovationsbüro und profitieren Sie von deren Unterstützung! Dafür gibt es ein Anmeldeformular, mit dem Sie einfach und bequem Ihre Veranstaltung für die Aktionswochen 2020 anmelden können. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Innovationsbüros geben Unterstützung und bewerben die Aktionen bundesweit. Bei Bedarf werden Sie mit Marketingmaterialien und bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt.

Sie haben Fragen oder befinden sich noch in der Planungsphase? Dann kontaktieren Sie ebenfalls das Innovationsbüro.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Diana RudolfTel.: 030-20308 6206, E-Mail:
rudolf.diana@fachkraeftebuero.de
– zur Verfügung.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.

 

 

Das Innovationsbüro Fachkräfte für die Region ist ein Projekt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und bei der DIHK Service GmbH des Deutschen Industrie- und Handelskammertages e. V. angesiedelt. Aufgabe des Innovationsbüros ist es u. a., regionale Netzwerke und Initiativen zur Fachkräftesicherung bundesweit zu vernetzen und diese bei der Netzwerkorganisation und -arbeit zu unterstützen.

Veranstaltungen