Unsere regionalen Netzwerke sind das Ergebnis unserer dezentralen Organisation. Durch Ihr Netzwerk vor Ort können Sie bundesweit problemlos von den Ergebnissen der ddn-Arbeit profitieren.

REGIONALE STANDORTE

Wer im ddn aktiv sein will, muss dafür keine langen Wege in Kauf nehmen. Von allen Vorteilen einer Mitgliedschaft können Sie auch vor Ort profitieren: in den Regionalnetzwerken des ddn. Ob Fachkräftesituation oder Förderprogramme - die regionalen Besonderheiten bilden den Hintergrund der Aktivitäten. Auf der Karte finden Sie die ddn-Standorte in Ihrer Nähe. Nehmen Sie Kontakt auf und arbeiten Sie gemeinsam mit uns an der Demographie-Fitness Ihres Unternehmens. Auch andere Organisationen sind herzlich willkommen.

REGIONALE NETZWERKE

Regionale Netzwerkarbeit am Beispiel Südbaden

ddn-Geschäftsstelle
Friedrich-Henkel-Weg 1 - 25
44149 Dortmund

Tel. 0231 9071-2846
info@ddn-netzwerk.de
www.demographie-netzwerk.de

ddn Berlin-Brandenburg
nn

ddn Bodensee-Oberschwaben
nn

Demographie-Netzwerk Frankfurt/Rhein-Main 
Sebastian Trippen

IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt am Main

Tel. +49 69 2197-1482
s.trippen@frankfurt-main.ihk.de
https://www.demografienetzwerk-frm.de/das-netzwerk/

ddn Hamburg
Susanne Sabisch-Schellhas

KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e. V.
Haus der Wirtschaft
Kapstadtring 10
22297 Hamburg

Tel. +49 40 334241-415
                                 schellhas@kwb
                                 https://hamburg.demographie-netzwerk.de/

Ziele

ddn Hamburg zeigt Unternehmen aller Branchen Lösungen zur Gewinnung von qualifizierten Fachkräften und zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit ihrer Mitarbeiter/-innen auf. ddn Hamburg steigert die Wettbewerbsfähigkeit der Netzwerkpartner und stärkt die Wirtschaftskraft der Region.

Schwerpunkte des Austauschs

  • Vorstellung von Best Practices in den Bereichen betriebliches Gesundheitsmanagement, lebensphasengerechte Arbeitszeitgestaltung, Qualifizierung, strategische Personalplanung und Employer Branding
  • Transfer und Erarbeitung von Konzepten und Instrumenten für eine demographieorientierte Unternehmensgestaltung
  • Austausch von aktuellen Informationen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik zur Bewältigung des demographischen Wandels
  • Vernetzung mit bereits bestehenden Angeboten und Initiativen in der Metropolregion

ddn Nordbayern
Dr. Marco Chodora

lean4digital

Tel. +49 176 - 47322163
marco.chodora@lean4digital.de

 

Ziele

Know-How-Transfer im demographischen Wandel für Unternehmen und Organisationen in der Region Nordbayern

Schwerpunkte des Austauschs

Best Practices in den Themenfeldern Gesundheit, Arbeitsorganisation, Qualifizierung, Unternehmensführung, Personalpolitik, Kommunen, Tarifgestaltung, Personalplanung und Zukunftsicherung

ddn Niedersachsen
Malte Borges

Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH
Günther-Wagner-Allee 23
30177 Hannover

Tel. 0511 16990-927
malte.borges@demografieagentur.de
https://www.demografieagentur.de/

ddn Rheinland
Bettina Jäkel-Schmidt

JS Personal- und Organisationsentwicklung
Tafelhofstraße 7

50321 Brühl

                                        Tel. 02232 5686-57
                                         rheinland@ddn-regionalnetzwerk.de
                                         koeln.ddn-regionalnetzwerk.de

Ziele

  • Implementierung von Personalmanagement-Strategien für den demographischen Wandel
  • Begleitung einer prozessorientierten Umsetzung
  • Partner für Veranstaltungen und Schulungen

Schwerpunkte des Austauschs

  • Altersstrukturanalysen
  • Personalmanagement-Analysen
  • Führungskräfte-Coaching und –Schulungen
  • Demographiemanagement
  • prozessorientierte Umsetzung
  • Vorträge, Veranstaltungen, Netzwerkmanagement

ddn Rhein-Hunsrück
Achim Kistner

Regionalrat Wirtschaft Rhein Hunsrück e.V 
Koblenzer Straße 3
55469 Simmern

Tel. 06761 96442-0
kistner@rhein-hunsrueck.de
https://www.rhein-hunsrueck.de/

Ziele

Unterstützung der Betriebe bei der Bewältigung der Folgen des demographischen Wandels durch Informationsaustausch und konkrete Projekte

Schwerpunkte des Austauschs

  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • kompetenzorientierte Personalführung
  • alternsgerechtes Arbeiten

ddn Metropolregion Rhein-Neckar
Boris Schmitt

Verband Region Rhein-Neckar
M 1, 4-5
68161 Mannheim

Tel. 0621 10708-224
boris.schmitt@vrrn.de   
                                       https://www.m-r-n.com/

Ziele

  • Potenziale für nachhaltiges Wirtschaftswachstum erschließen
  • Leistungsfähigkeit von Menschen und Organisationen stärken
  • Lebensumfeld für alle Generationen in allen Lebenslagen gestalten

Schwerpunkte des Austauschs

  • Sensibilisierung und Vernetzung von Akteuren
  • Austausch von guten Praxisbeispielen
  • Durchführung von Projekten

ddn Ruhrgebiet
Renate Uhlending

Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund

Tel. 0231 9071-2845
uhlending@ddn-netzwerk.de
                                        demographie-netzwerk.de

Ziele

  • Sensibilisierung von Unternehmen für die Herausforderungen des demographischen Wandels
  • Unterstützung der Unternehmen bei der Bewältigung daraus resultierender Veränderungsprozesse

Schwerpunkte des Austauschs

  • Initiierung eines Erfahrungsaustausches zu unterschiedlichen demographischen Handlungsfeldern, unter anderem zu Fachkräftesicherung, betrieblichem Gesundheitsmanagement sowie einer stärkeren Berücksichtigung von Menschen mit Behinderung (Inklusion)
  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von Projekten
  • Präsentation herausragender Praxisbeispiele
  • Kooperationen mit Politik, Wissenschaft und gesellschaftlichen Initiativen

ddn Saarland
Prof. Dr. Daniel Bieber

Geschäftsführer und Wissenschaftlicher Leiter
Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) e.V.
Trillerweg 68
66117 Saarbrücken

                                    Tel. 0681 95424-12
                                    kontakt@iso-institut.de

                                   http://www.demografie-netzwerk-saar.de/

Ziele

Know-How-Transfer im demographischen Wandel für Unternehmen und Organisationen in der Region

Schwerpunkte des Austauschs

Best-Practice-Treffen und Austausch zu den Themen Employer Branding, lebenslanges Lernen, flexible Arbeitszeitsysteme und Gesundheitsmanagement

ddn Sachsen
Dr. Gabriele Albrecht-Andrassy

Andrássy Consulting UG
Sierksstraße 15
01326 Dresden

Tel. 0351 - 2688870
gabriele.andrassy@andrassy.de

ddn Sachsen organisiert gemeinsam mit Kooperationspartnern Veranstaltungen zu demographierelevanten Themen und ist beteiligt an Projekten zur Gestaltung des demografischen Wandels in KMU und Kommunen.

Ziele

  • Unterstützung von KMU und Kommunen in demografisch besonders stark betroffenen Regionen Sachsens bei der Gestaltung des demografischen Wandels durch Aktivierung und Vernetzung von regionalen Akteuren
  • Unterstützung von Wissenstransfer und Praxis-Workshops

Schwerpunkte des Austauschs

  • Fachkräfte und Auszubildende gewinnen und binden
  • Verstärkung von Attraktoren und Haltefaktoren für Jugendliche und Fachkräfte im ländlichen Raum
  • Integration von Beschäftigten aus dem Ausland in KMU

 

ddn Stuttgart
Frank Böhringer

AOK Baden Württemberg
Presselstraße 19
70191 Stuttgart

Tel. 0711 2593-7977
frank.boehringer@bw.aok.de

Ziele

  • Verantwortliche aus Unternehmen und Organisationen im Umgang mit demographischen Herausforderungen unterstützen
  • für die Potentiale älterwerdender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sensibilisieren und werben
  • den Blick für die Chancen generationenübergreifender Teams öffnen

Schwerpunkte des Austauschs

Austausch über Praxis, Maßnahmen und Instrumente zur Stärkung der Arbeits- und Leistungsfähigkeit

 

ddn Südbaden
Rudolf Kast

Die Personalmanufaktur
Hermann-Herder-Straße 4
  79104 Freiburg

                                   Tel. 0761 1307801
                                    kast@diepersonalmanufaktur.de

Ziele

  • Förderung der Beschäftigung älterer Mitarbeiter
  • lebenslange Qualifizierung
  • Gesundheitsmanagement

Schwerpunkte des Austauschs

Best-Practice-Treffen und Austausch zu den Themen Employer Branding, lebenslanges Lernen, flexible Arbeitszeitsysteme und Gesundheitsmanagement

 

ddn Südbayern
Carmen Kraushaar

QRC Group Personalberatung München GmbH
Baader Str. 11
80469 München

Tel. 089 9589240017
carmen.kraushaar@qrc-group.com

Ziele

  • Know-how-Transfer zur lebensphasenorientierten Arbeitsgestaltung im Rahmen des demographischen Wandels
  • alternsgerechte Arbeitsplätze
  • Best Practices in relevanten Handlungsfeldern des Personalmanagements

Schwerpunkte des Austauschs

  • Arbeits- und Arbeitszeitmodelle
  • alternsgerechte Arbeitsplätze
  • neue Recruiting-Strategien

ddn Thüringen
Roswitha Weitz

IWT - Institut der Wirtschaft Thüringens GmbH 
Lossiusstraße 1
99094 Erfurt

Tel. 0361 65319352

roswitha.weitz@iw-thueringen.de

Ziele

  • demographiefestes Personalmanagement
  • Werbung für die Wertschätzung älterer Beschäftigter
  • Transfer von guten Lösungen
  • betriebliche Lösungen entwickeln
  • vernetzen

Schwerpunkte des Austauschs

  • Altersstrukturanalyse
  • Unternehmens-Checkup
  • innerbetriebliche Qualifizierung
  • Prozessbegleitung
  • Gütesiegel

ddn Ulm-Biberach
Daniela Jakob

AOK - Die Gesundheitskasse Ulm-Biberach
Schwambergerstraße 14
89073 Ulm

Tel. 0731 168-491 
daniela.jakob@bw.aok.de


Ziele

Know-How-Transfer im demographischen Wandel für Unternehmen und Organisationen in der Region Ulm-Biberach.

Schwerpunkte des Austauschs

Best Practices in den Themenfeldern Gesundheit, Arbeitsorganisation, Qualifizierung, Unternehmensführung, Personalpolitik, Kommunen, Tarifgestaltung, Personalplanung und Zukunftsicherung

ddn Westpfalz
Dr. Frank Eierdanz

Institut für Technologie und Arbeit e. V. 
Trippstadter Straße 110
67663 Kaiserslautern
Tel. 0631 20583-30
frank.eierdanz@ita-kl.de

Patrick Schackmann

ed-media e. V.
Amerikastraße 1
66482 Zweibrücken

Tel. 06332 914-513
schackmann@ed-media.org

Ziele

  • Know-how-Transfer zu verschiedenen Handlungsfeldern des demographischen Wandels vor Ort bieten
  • Stärkung von Kooperationen über Systemgrenzen hinweg
  • Vernetzung von Unternehmen und Institutionen in der Region
  • Kooperationskultur in der Region stärken

Schwerpunkte des Austauschs

  • Fachkräftemangel vorbeugen
  • Erwerbspersonenpotenziale erkennen und heben
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Best Practice Beispiele in den Bereichen Gesundheit, Arbeitsorganisation, Qualifizierung, Ausbildung, Unternehmensführung, Personalpolitik, Kommunen, Personalplanung und Zukunftssicherung

Treten Sie in den Kontakt mit uns