Aktuelles

ddn erneut in der Presse

(06.02.13)

Ein Blick in die Presse zeigt: Praktische Lösungen für den demographischen Wandel, wie sie Das Demographie Netzwerk e.V. verbreitet, finden immer mehr mediale Aufmerksamkeit.

Von Weiterbildung bis Schülerpaten

(05.02.13)

„Was machen wir dieses Jahr?“, war die erste Frage nach den einleitenden Worten zum Netzwerk von Rolf Kuhlmann, Leiter des ddn-Regionalnetzwerkes Berlin Brandenburg und Projektleiter.

Studie: Stress im Job nimmt zu

(30.01.13)

Lange Arbeitszeiten, Termin- und Leistungsdruck. Wie sehr leiden Deutsche unter Stress im Job? 43 Prozent der Erwerbstätigen gaben an, dass ihr Arbeitsstress in den letzten zwei Jahren zugenommen hat.

LEARNTEC 2013: Technologische Trend...

(25.01.13)

Wie sieht Lernen und Weiterbildung im Jahr 2020 aus? Auf der Learntec werden Antworten auf diese Frage gegeben und Best-Practice-Beispiele aus dem Unternehmensalltag vorgestellt.

Zukunftswerkstatt „Hochleistung durch Generationenvie...

(18.01.13)

Generationenvielfalt und unternehmerischer Erfolg lassen sich gezielt miteinander verknüpfen. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt die dritte ddn-Zukunftswerkstatt.

Gesundheitsexpertin beantwortet online Ihre Fragen

(14.01.13)

Maßgeschneiderte Antworten auf individuelle Fragen zum Thema Gesundheit erhalten Interessierte ab dem 14. Januar 2013 auf der Website der Initiative Neue Qualität der Arbeit.

Demografie Forum Berlin: Politik braucht mehr Mut zu Ve...

(11.01.13)

Das flexible Renteneintrittsalter, das lebenslange Lernen fördern und eine Wilkommenskultur für ausländische Fachräfte etablieren Fachpolitiker überraschten mit eng beieinander liegenden Positionen.

„Zurück zur Rente mit 65 ist unrealistisch“

(02.01.13)

Prof. Dr. Axel Börsch-Supan erläutert, wieso sich Altersvorsorge für Arbeitgeber und Arbeitnehmer lohnt und warum längeres Arbeiten gesund hält und auch die jüngere Generation entlastet.

Ältere arbeiten länger

(28.12.12)

Am 21. Februar 2012 erschien der FORTSCHRITTSREPORT „ALTERSGERECHTE ARBEITSWELT“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Jetzt anmelden: 3. ddn-Zukunftswerkstatt „Hochleistun...

(27.12.12)

Alternde Belegschaften bilden eine Herausforderung, der sich immer mehr Unternehmen in Deutschland aktiv zuwenden.

Bundesministerium verlängert Förderung für ddn bis 2...

(21.12.12)

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat die finanzielle Förderung für Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) bis zum 31.12.2015 ausgeweitet.

Wissenschaftsjahr 2013: Demographischer Wandel

(20.12.12)

Deutschland altert. Aber was bedeutet der größere Anteil älterer Menschen für die sozialen Sicherungssysteme? Wie verändern sich Arbeitsbiographien?

Personalkongress 2012: ddn als starker Themenpartner

(12.12.12)

Nine-to-five für alle - das funktioniert nicht mehr. Wer heute seine Fachkräfte sichern möchte, sollte über flexible Arbeitszeitmodelle verfügen.

ddn in der Presse - Jahresrückblick 2012

(12.12.12)

„ddn ist [ein] Netzwerk, das (...) optimal agiert: als Online-Plattform mit einem bedeutenden Wissensvermögen, offline durch zahlreiche Veranstaltungen und als Ansprechpartner für regionale Treffen.“

Neues Leitbild beim ddn-Arbeitskreis „Gesundheit“

(07.12.12)

Der ddn-Arbeitskreis "Gesundheit" hatte sich auf seiner jüngsten Sitzung im Bildungszentrum der AOK Niedersachsen in Sarstedt bei Hannover viel vorgenommen.

ddn Fachbuch: So funktioniert betriebliche Altersvorsor...

(04.12.12)

Mit dem neuen ddn Fachbuch „Betriebliche Vorsorgeinstrumente im demographischen Wandel“ gibt das Unternehmensnetzwerk konkrete Hinweise, wie das gelingen kann.

Age Explorer im Einsatz bei Sebapharma

(30.11.12)

Seitdem die Herausforderungen des demographischen Wandels immer spürbarer werden, bekommen Fragestellungen zur Arbeit für Ältere und altersgerechte Arbeitsplätze ein größeres Augenmerk.

Studie: Demographieorientierte Personalpolitik in öffe...

(29.11.12)

Deutschlands größter Arbeitgeber, die öffentliche Verwaltung, ist vom Demographischen Wandel hart betroffen.

Rudolf Kast bei der INQA-Themenwoche

(27.11.12)

Wie verschafft man sich einen Überblick über das vorhandene Wissen im Unternehmen? Und welche konkreten Maßnahmen haben sich als praxistauglich erwiesen?

Diversity als Chance

(26.11.12)

„Diversity-Management ist Chefsache“, sagte Maria Böhmer, Staatssekretärin bei der Bundeskanzlerin, auf der DIVERSITY KONFERENZ 2012 in Berlin.