„NEW WORK? NEW NORMAL? NEW BETTER!“

21.01.21

Ende der Paläste!?

Das Personalwesen unterliegt einem enormen Anpassungsdruck. Nicht nur, weil Corona wie ein Brandbeschleuniger die überfälligen und längst notwendigen Veränderungsprozesse in Folge des industriellen Strukturwandels antreibt. In Kooperation mit der delTas Initiative veranstaltet ddn eine BYOP-Konferenz zur Lösung von HR-Herausforderungen. 

Das BYOP Konferenzformat „New Work? New Normal? New Better!“ am 25.02.2021 richtet sich in erster Linie an Personalverantwortliche aus dem Mittelstand und unterstützt sie mit Hilfe zur Selbsthilfe ihre New Work-Szenarien zu lösen. Die Grundidee heißt aus der Praxis für die Praxis. Der BYOP Prozess und die delTas Moderator*innen sorgen in dieser Workshopreihe dafür, dass sich die Teilnehmenden strukturiert, selbstorganisiert und kollaborativ verschiedenste selbstgestellte Fragen aus ihrem Unternehmensalltag beantworten.

Die delTas Initiative unterstützt Unternehmen dabei, die Herausforderungen des Strukturwandels mit „Hilfe zur Selbsthilfe“ leichter zu bewältigen. Der Kern des delTas Angebots ist ein integriertes Konferenzformat, das Design Thinking, Kollaboration und Selbstorganisation mit Instrumenten aus der traditionellen Unternehmensführung verbindet.

In Verbindung mit dem Format gibt es jeden Donnerstag eine 30-minütige Matinee, bei der Sie unverbindlich sowie kostenfrei mehr über den Prozess dahinter, seine Merkmale, Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten erfahren können. Weitere informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung dazu erhalten Sie hier

Am 28.01.2021 findet eine Kick-Off Veranstaltung zur Konferenz statt, die als Vorbereitung dienen soll. 

 

WAS IST BYOP?

BYOP steht für „Bring Your Own Problem“. Der delTas BYOP-Prozess besteht aus 4 abgestimmten Modulen:

  1. In der Analysephase werden die Themen im Teilnehmerkreis gesammelt (1 Open Space Konferenz mit etwa 100 Teilnehmern).
  2. Anschließend projektieren die Teilnehmenden die Lösungsansätze (Think Tanks: 4 DesignSprint-Workshops).
  3. Anschließend werden die formulierten Thesen, Konzepte, Methoden, Prozesse oder Tools in der Testphase validiert (Multi-Topic Studien).
  4. Die Konzepte werden in der Umsetzungsphase realisiert (delTas Award).
     

Nutzen

Die Konferenzbeteiligten beantworten im BYOP-Prozess in interdisziplinären Teams mit Expert*innen aus verschiedenen Branchen und Fachgebieten brennende Fragen aus ihrem eigenen Unternehmensalltag. Das Ergebnis einer delTas Konferenz sind pragmatische und sofort anwendbare Lösungen zu Problemstellungen rund um den jeweiligen Themenschwerpunkt. Die Teilnehmenden profitieren von den branchenübergreifenden Erfahrungen der anderen Teilnehmenden, der Betreuung durch Themen- und Prozessexpert*innen sowie einem wissenschaftlichen Beirat. Sie erweitern zusätzlich ihr berufliches Netzwerk und lernen interessante Partner*innen aus ähnlichen oder anderen Branchen kennen. Vor allem erhalten die Teilnehmenden aber exklusiven Zugriff auf die gemeinsam erarbeiteten Lösungen.

Im Anhang finden Sie die Ankündigung sowie die detaillierte Leistungsbeschreibung zur Konferenz am 25.02.2021.

 

x