Neuer ddn-Filmclip: Wertschöpfung durch Wertschätzung

07.05.15

Wer mitarbeiterorientierte Unternehmenskulturen schafft und ältere Beschäftigte  als Leistungsträger mit wertvollen Stärken anerkennt, der bekommt auch betriebswirtschaftlich etwas zurück. Für diesen Zusammenhang will ein neuer ddn-Filmclip sensibilisieren. 

Eine Anregung für den Film gab das Forschungsprojekt "Unternehmenskultur, Arbeitsqualität und Mitarbeiterengagement in den Unternehmen in Deutschland" im Auftrag des Bundesarbeitsministeriums. "Die Studie bestätigte eindrucksvoll, dass mitarbeiterorientierte Unternehmenskulturen die Identifikation der Beschäftigten mit ihrem Arbeitgeber stärken sowie zu mehr Engagement und einem höheren wirtschaftlichen Erfolg führten", sagt ddn-Redakteur Pascal Frai, der den Kurzfilm zusammen mit dem Dortmunder Regisseur Slobodan Jelača konzipiert hat. In gelebten Werten wie Wertschätzung und Generationengerechtigkeit sieht ddn einen wichtigen Ansatz, um als Unternehmen im demographischen Wandel zu bestehen.

Der Clip ist der dritte Baustein einer vierteiligen Reihe, die ddn sukzessive auf seinem Youtube-Channel veröffentlicht. Zum neuen ddn-Kurzfilm gelangen Sie hier.