Die Leistungsfähigkeit altersgemischter Teams

18.04.16

Die Zahlen liegen auf dem Tisch: Die Gesamtbevölkerung altert und Unternehmen müssen sich auf altersgemischte Teams einstellen, die in Zukunft häufiger drei und mehr Generationen umfassen werden. Neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass diese altersgemischten Teams eine wertvolle Ressource für Unternehmen sein können. Teams, die  überlegt zusammengesetzt werden und altersspezifische Stärken und Kompetenzen gezielt nutzen, sind besonders leistungsfähig. Wie Führungskräfte altersgemischte Teams aufstellen und sie kulturell, organisatorisch und strategisch in das Unternehmen einbinden, erläutert das neue Fachbuch "Altersgemischte Teams managen", der gemeinsam vom Demographie Netzwerk und der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP) erarbeitet worden ist.

 

 

Die Beträge stellen die Elemente und Einsatzfelder altersgemischter Teams ebenso vor, wie Rahmenbedingungen für den Einsatz und die Führung der Teams. Einen Fokus legt der Band auf die Zusammensetzung der Teams und die Rollen einzelner Teammitglieder wie z.B. "Pate", "Bewahrer", "Integrationsfigur" oder "Nesthäkchen", auf die Kernherausforderungen für das Führen altersgemischter Teams sowie auf die Möglichkeiten zur Erfolgsmessung. 

Der Band ist das Ergebnis des gemeinsamen Arbeitskreises "Altersgemischte Teams" von ddn und DGFP. Weitere Informationen zum Buch finden Sie hier