ddn startet neuen Arbeitskreis "Diversity & Inclusion"

26.08.16

Das Demographie Netzwerk hat im Haus der Trumpf GmbH + Co. KG in Ditzingen den neuen Facharbeitskreis "Diversity & Inclusion" ins Leben gerufen. Ab sofort steht er allen ddn-Mitgliedern für den Erfahrungsaustausch offen. Vielfalt und Integration sind die beiden Kernthemen. "Wie können wir einen Beitrag zu einer diskriminierungsfreien Arbeitswelt leisten? Und haben wir die notwendigen Sichtweisen und Perspektiven im Unternehmen, um mit komplexen Herausforderungen umzugehen und innovative Lösungen zu finden?", lauten zwei der zentralen Fragestellungen. 

Maßnahmen zu Vielfalt und Integration werden von den Gründungsmitgliedern um Claudia Nies als zentrale Ansatzpunkte eines modernen Demographie Managements verstanden. Ein solches steht verstärkt unter dem Einfluss der Megatrends von Globalisierung und Digitalisierung. Der Arbeitskreis will unter anderem Kennzahlen zur Erfolgsmessung diskutieren, um die Wirksamkeit von Maßnahmen im Handlungsfeld "Diversity & Inclusion" zu verbessern. Die nächste Sitzung des Arbeitskreises findet im Zeitraum ab dem  20. November beim Gastgeber Deutscher Caritasverband statt.  Interessierte werden rechtzeitig über den "ddn-Campus" über die Sitzung informiert.

Der neue Arbeitskreis "Diversity & Inclusion" ist einer von derzeit zwölf Facharbeitskreisen, in denen sich ddn-Mitglieder aus Wirtschaft und Verwaltung punktgenau auf die Herausforderungen des demografischen Wandels vorbereiten können.