ddn Hamburg: Gründungsveranstaltung mit großer Medienresonanz

04.05.15

Am 25. April 2012 fand in Hamburg die Gründungsveranstaltung des 19. regionalen Netzwerks, ddn Hamburg, statt. „Ziel von ddn ist, die regionale Vernetzung voranzutreiben, um den Wissensaustausch von Unternehmen für Unternehmer zur Sicherung des Fachkräftebedarfs zu verbessern. Davon werden auch die Beschäftigten profitieren.“, sagte ddn-Vorstandsvorsitzender Rudolf Kast vor 190 Teilnehmern aus der Wirtschaft. 

Bei der Gründungsveranstaltung des Netzwerks war auch der Arbeits- und Sozialsenator Hamburgs, Detlef Scheele (SPD), zugegen. In einem Grußwort kündigte er an, bis Ende des Jahres 2012 eine neue umfassende Strategie zur Sicherung des Fachkräftemarktes vorzulegen. Hintergrund ist, dass in den kommenden zwei Dekaden die heute 45- bis 64-Jährigen aus dem Erwerbsleben in der Stadt Hamburg ausscheiden und so eine Lücke von rund 100.000 Fachkräften entsteht. Ziel der Strategie ist es, das Potenzial von Jugendlichen, Frauen, Zuwanderern und Älteren stärker ausschöpfen. Darüber hinaus kündigte Scheele an, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu initiieren, altersgerechte Arbeitsbedingungen  zu verbessern und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern.

Über die Gründungsveranstaltung des Das Demographie Netzwerk e.V. berichteten viele regionale und nationale Medien. Das Hamburger Abendblatt berichtete über die ddn Gründungsveranstaltung auf ihrer Titelseite. Im regionalen Fernsehsender Hamburg1 wurde ebenfalls über die ddn Veranstaltung berichtet und NDR Online erwähnte ddn explizit in der Überschrift ihres Onlineartikels. Auch die Nachrichtenagentur dapd kündigte mit einer Meldung das Vorhaben des Hamburger Senats an, sodass nationale Tageszeitungen, wie etwa „Die Welt“, über die Auftaktveranstaltung des regionalen Demographie Netzwerks e.V. in Hamburg deutschlandweit berichteten.  

Die Medienresonanz zeigt, dass das Thema Fachkräftemangel für Unternehmen immer wichtiger wird. Die Gründung des regionalen Netzwerks in Hamburg kommt daher genau zur richtigen Zeit. ddn lädt Unternehmen dazu ein, sich mit anderen Unternehmen in einem der 19 regionalen Netzwerke über ihre praktisch gesammelten Erfahrungen auszutauschen, um die Sicherung des Fachkräftebedarfs zu verbessern. Auf der ddn Website unter der Rubrik „Regionale Standorte“ finden Interessierte eine Übersicht, an welchen Standorten Das Demographie Netzwerk e.V. überall aktiv ist und welche Vorteile Betriebe davon haben, einem regionalem Netzwerk des ddn beizutreten.