Bernhard Wilken ist neuer Regionalleiter des Demographie Netzwerks Berlin-Brandenburg

22.06.16

Bernhard Wilken, Abteilungsleiter Personal bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, ist seit Anfang Juni zum neuen Regionalleiter des Demographie Netzwerks e.V. (ddn) Berlin-Brandenburg berufen worden. Wilken tritt die Nachfolge des langjährigen Leiters des ddn-Regionalnetzwerks Berlin Brandenburg, Rolf Kuhlmann, an, der über Ostern unerwartet verstorben ist.

"Die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg steht mit ihrem Kerngeschäft, Rente und Rehabilitation für einen wichtigen Baustein in dem weiten Themenfeld Demographie. Schon vor diesem Hintergrund ist unser Haus sehr gern bereit, sich noch stärker mit der Thematik des demographischen Wandels und den damit verbundenen Herausforderungen zu befassen. Unser Ziel ist es, die Netzwerkarbeit weiter auszubauen und gemeinsam mit den Unternehmen in der Region Lösungsansätze zu erarbeiten, die dazu führen sollen, diese im eigenen Unternehmen umzusetzen", sagt Bernhard Wilken, Abteilungsleiter Personal bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg.

Die regionale Geschäftsstelle des ddn Berlin-Brandenburg wird bei der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg angesiedelt. Bernhard Wilken wird als Regionalleiter von einem engagierten und fachlich breit aufgestellten Steuerkreis unterstützt, der sich aus ddn-Mitgliedern der Region zusammensetzt.

 

Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn)

Wie können sich Unternehmen optimal auf alternde Belegschaften einstellen? Wie gehen andere Firmen mit dem demographischen Wandel um und wo steht das eigene Unternehmen im Vergleich? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt beim bundesweiten Demographie Netzwerk e.V. (ddn). In dem gemeinnützigen Netzwerk von Unternehmen für Unternehmen haben sich rund 400 Unternehmen und Institutionen mit einer Personalverantwortung für über zwei Million Beschäftigte zusammengeschlossen, um den demographischen Wandel aktiv zu gestalten.

 

Die Deutsche Rentenversicherung Berlin Brandenburg

Die Deutsche Rentenversicherung ist europaweit der größte gesetzliche Rentenversicherer. Als Regionalträger begleitet die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg die Lebenswege der Arbeitnehmer vom Einstieg ins Berufsleben bis ins Rentenalter in den Regionen Berlin und Land Brandenburg. Bei Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung steht sie ihren Kunden als regionaler Träger für die Bundesländer Berlin und Brandenburg mit Rat und Tat zur Verfügung. 

 

Pressekontakt:

Pascal Frai,
Tel.: 0231.9071-2818,
E-Mail: frai@ddn-netzwerk.de

DAS DEMOGRAPHIE NETZWERK

Das Demographie Netzwerk e.V. (ddn) bündelt die Expertise von rund 400 Unternehmen, Kommunen und Institutionen mit einer Personalverantwortung für über zwei Millionen Beschäftigte. Als Kompetenznetzwerk und Wertegemeinschaft setzt sich ddn für generationengerechte Arbeitsplätze und eine zukunftssichere Personalplanung in neuen Arbeitswelten ein.