ddn bietet Ihnen aktuelle Informationen rund um das Thema Demographie in der Arbeitswelt.

Ihre Meinung zur Arbeitswelt von morgen

Was ist der Hintergrund der Befragung?

Im Zuge des Dialogprozesses Arbeiten 4.0 schaffte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bis zum Ende vergangenen Jahres einen Rahmen für den Dialog über die Zukunft unserer Arbeitsgesellschaft. Die von der nextpractice GmbH durchgeführte Studie Wertewelten Arbeiten 4.0 schuf dabei dank ihrer repräsentativen Befragung von 1200 Personen (davon zwei Kontrollgruppen á 100) einen wichtigen Ansatzpunkt für weitere Überlegungen. In kombiniert quantitativ-qualitativen Tiefeninterviews wurden Wertvorstellungen in sieben „Wertewelten“ sichtbar. Sie zeigten deutlich, dass die Ansprüche der Menschen in Deutschland an ihre Erwerbsarbeit oft weit auseinander gehen – und verdeutlichten so die Notwendigkeit einer differenzierten Perspektive bei der Konzeption zukunftsfähiger Strategien der Personalentwicklung.

Was wollen wir lernen?

Unter der Überschrift Perspektivwechsel 3D will ddn in Zusammenarbeit mit seinen regionalen Netzwerken an die Erkenntnisse der Studie Wertewelten 4.0 anknüpfen. Wie sehen Menschen aus unterschiedlichen Wertewelten die Entwicklungsdimensionen Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity? Welche Rolle spielt das Alter einer Person im Arbeitsalltag, insbesondere angesichts immer kürzere Produktions- und Innovationszyklen? Die Lücke zwischen (gut-gemeinten) unternehmerischen Konzepten und den tatsächlichen Bedürfnissen ihrer Zielgruppe ist oft leider noch immer zu groß. Und genau diese Lücke versuchen wir im sektorenübergreifenden Austausch zu schließen.

Was tun Sie?

Unser Partner die nextpractice GmbH entwickelte bereits im Dialogprozess 4.0 ein Online-Tool, das Interessierten auf einfache Weise ihre Position in den formulierten Wertewelten verrät. Diese Umfrage bewährte sich bereits im Kontext des BMAS-Projekts eindrucksvoll. Auf dieser Basis bauen wir auf und fokussieren den Blick auf die Themen, die den Schwerpunkt unseres ddn-Aktionstags am 14. September bilden. Wir wollen verstehen, was die Menschen denken, die Veränderungen ihrer Arbeitswelt erleben und gestalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung dabei!

 

Hinweis

Die Befragung nimmt etwa 10-15 Minuten in Anspruch, Fragen, die Sie nicht beantworten können oder möchten, können Sie überspringen. Ihre Angaben werden vollständig anonymisiert.

 

Klicken Sie hier um zu beginnen