ddn bietet Ihnen aktuelle Informationen rund um das Thema Demographie in der Arbeitswelt.

DIA: Ideenwettbewerb zum demografischen Wandel - jetzt teilnehmen!

Das Deutsche Institut für Altersvorsorge hat einen Ideenwettbewerb zum demografischen Wandel ausgeschrieben, der sich an die Altersgruppe der 15- bis 26-Jährigen richtet. In einem Teil dieses Wettbewerbs wird zur Einreichung publizistischer Projekte aufgerufen, die sich mit dem Zusammenleben der Generationen beschäftigen.

Deutschland altert und schrumpft. In den Dörfern verschwinden Läden, Arztpraxen, Bushaltestellen und Bankfilialen. wer nicht mobil ist, ist abgeschnitten. In den Städten wächst die Zahl älterer Singles. Familienverbände zerbröseln. Hohe Mieten lasten auf der Renate. Wo traditionelle Infrastruktur versagt, kommerzielle Dienstleister sich zurückziehen, entsteht Raum für bürgerschaftliche Lösungen. Im Zeitalter der Digitalisierung können diese völlig neu organisiert werden. Im Nahverkehr durch Bürgerbusse, in der Versorgung durch organisierte Nachbarschaftshilfe und Zeitbanken, in der medizinischen Betreuung durch mobile Ärzte. Doch die bestehenden Projekt reicht nicht. Austausch und Nachahmung ist daher angesagt. Dazu soll die DIA-Zukunftswerkstatt beitragen. Sie ist in "drei Abteilungen" aufgestellt. Für alle drei können Vorschläge, Konzepte und Medienprojekte eingereicht werden.

Bis zur Mitte des Jahres läuft dieser Ideenwettbewerb für junge Entdecker. Unter dem Dach der DIA-Zukunftswerkstatt werden Vorschläge und Beobachtungen gesammelt, wie das Zusammenleben der Generationen in einer alternden Gesellschaft organisiert werden kann.

Für die besten Einsendungen ist ein Preisgeld ausgelobt.

Weitere Informationen finden Sie hier